Datenschutz

Zur vereinfachten Lesbarkeit wird in folgendem Text ausschließlich die männliche Form bei personenbezogenen Substantiven verwendet. Nichtsdestotrotz beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.

Diese Erklärung richtet sich an alle Besucher unserer Webseite, Kunden und Partner und wird immer dann wichtig, wenn wir Daten über sie erhalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Kunde geworden sind oder überhaupt ein Vertrag zwischen uns besteht. Diese Erklärung soll in jeden Fall für Sie transparent machen, wie wir mit Daten umgehen.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im rechtlichen Sinne für das Thema Daten ist kokojoo Food Europe GmbH i.G. Weitere Informationen finden Sie in unserem Impressum auf der jeweiligen Webseite. Sie können sich an die dort genannte Geschäftsführung wenden. Sie erreichen ihn auch per Email: datenschutz@kokojoo.com .

2. Welche Daten werden erhoben

Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben, anrufen, unser Kontaktformular auf der Webseite nutzen oder sich für unseren Newsletter registrieren, weil Sie sich für unsere Produkte interessieren, ein Kundenkonto bei uns anlegen oder Produkte bei uns kaufen, werden wir Sie nach den folgenden Daten fragen:

Wenn Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen schicken, weil Sie sich bei uns als Arbeitnehmer, dann werden wir aus der Bewerbungsmappe folgende zusätzliche Daten speichern:

Die Übertragungen der personenbezogenen Daten werden mithilfe einer SSL-Verschlüsselung gesichert.

3. Zweck und Rechtsgrundlage der Speicherung

Kontaktdaten speichern wir gemäß Art 6 Abs. 1 Buchstabe b der EU-Datenschutzgrundverordnung, um Sie zur Vertragsanbahnung und -durchführung kontaktieren zu können, da wir davon ausgehen, dass uns diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme übergeben wurden.

Bestell- und Kundendaten erheben und speichern wir gemäß Art 6 Abs. 1 Buchstabe b) der EU-Datenschutzgrundverordnung, da diese Daten zur Durchführung des Kaufprozesses notwendig sind.

Abrechnungsdaten sind ein Teil der Kundendaten, die wir gemäß Art 6 Abs. 1 Buchstabe b) der EU-Datenschutzgrundverordnung zur ordnungsgemäßen Abrechnung des Vertragsverhältnisses speichern.

4. Cookies und Logfiles

Bewerbungsunterlagen speichern wir die wir gemäß Art 6 Abs. 1 Buchstabe b) der EU-Datenschutzgrundverordnung um die Entscheidung vorbereiten zu können, ob das Arbeitsverhältnis geschlossen werden soll.

Ihr Computer übermittelt uns Ihre IP-Adresse, wenn sie unsere Webseiten benutzen und abhängig von der Art der Nutzung und von den Einstellungen Ihres Computers speichern wir dabei kleine Textdateien auf Ihrer Festplatte („Cookies“). Wir legen diese Dateien an, damit unsere Webseite für Sie besser funktioniert. Es ist eine Art Kurzzeitgedächtnis ihres Browsers. Eine Zusammenführung dieser Daten mit Cookies oder IP Adresse nehmen wir nicht vor. Wir behalten uns aber vor, diese Daten nachträglich in Einzelfällen auszuwerten, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung vorliegen. Die Logfiles helfen uns zu verstehen, auf welche Art von Computern unsere Webseiten funktionieren müssen und wann besonders viele (oder wenige) Personen unsere Webseiten nutzen. Auf diese Art und Weise können Webseitenstruktur, Server und Datenbanksysteme darauf eingestellt werden.

5. Weitergabe der Daten an Dritte

Wir verarbeiten Ihre Daten nicht vollständig selbst sondern setzen dabei Programme und Services von anderen Firmen ein („Tools“). Die verwendeten Tools werden wir von Zeit zu Zeit ändern, wenn es uns aus rechtlichen, technischen oder wirtschaftlichen Erwägungen heraus sinnvoll erscheint.

Aktuell setzen wir für die Verwaltung und Bereitstellung von Daten (insbesondere auch von Kundendaten, IP Adressen, Cookies und Logfiles) die folgenden Tools ein:

Eine Weitergabe der Daten an Anbieter oder Speicherorte in Ländern außerhalb der Europäischen Union erfolgt nicht.

6. Löschfristen

Kontaktdaten und Bewerbungsunterlagen löschen wir binnen 7 Tagen, wenn ein weiterer Kontakt nicht stattgefunden hat.

Ist es Vertragsverhältnis zustande gekommen, löschen wir Kundendaten, Abrechnungsdaten und Bewerbungsunterlagen sobald das Vertragsverhältnis endet, es sei denn, dass uns gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine längere Aufbewahrungsfrist gebieten. So werden wir insbesondere Abrechnungsdaten nach § 257 HGB bis zu 10 Jahre aufbewahren.

7. Welche Rechte haben Sie?

Sie haben jederzeit das gesetzliche Recht, Auskunft über die von uns gespeicherten Daten zu verlangen. Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen über Sie gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin so schnell wie möglich berichtigen.

Beruht eine Verarbeitung auf Ihre Einwilligung, können sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Sollten Sie das Gefühlt haben, dass wir unseren Informationspflichten Ihnen gegenüber nicht nachkommen, haben Sie das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde (zum Beispiel dem Datenschutzbeauftragten eines Bundeslandes in Deutschland) zu beschweren.

8. Freiwilligkeit

Zur Übermittlung ihrer Daten an uns sind sie nicht verpflichtet. Die Einwilligung zur Speicherung der Bestell- und Kundendaten und Bewerbungsunterlagen können Sie jederzeit vollständig oder teilweise widerrufen. Für den Abschluss und die Durchführung von Verträgen zwischen Ihnen und uns, ist die Verarbeitung Ihrer Daten im oben beschriebenen Umfang allerdings notwendig. Widerrufen Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung, wird unsere Leistung an Sie unmöglich, ohne dass Sie von Ihrer Leistungspflicht frei werden. (Die Speicherung Ihrer Kundendaten in den oben genannten Verwaltungssystemen, können Sie aus diesen Grund bis zur Beendigung des Vertragsverhältnisses nicht widerrufen).

9. Zweckänderung

Sollten wir beabsichtigen, ihre Daten für einen anderen Zweck weiterzuverarbeiten als den, für den sie sie uns gegeben haben, so stellen wir ihnen vor dieser Weiterverarbeitung konkrete Informationen über diesen anderen Zweck und den Grund für unser Vorhaben zur Verfügung. Sie können die Einwilligung zur weiteren Verarbeitung jederzeit widerrufen.

Ende der Datenschutzerklärung

Was sind Cookies?

„Cookies“, Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Dich ermöglichen. Einige werden automatisch nach Ende Deines Besuchs bei uns gelöscht, andere bleiben dauerhaft auf Deinem Computer gespeichert. Cookies sind die Grundlage für eine Reihe von Funktionen und aus unserer Sicht unschädlich. Auch erlauben wir Dritten keinen Zugriff auf diese Daten. Wenn Du dennoch keine Cookies erlauben möchtest, kannst Du diese durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser Software verhindern. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

Was ist Google Analytics?

Diese Website nutzt aufgrund unserer berechtigten Interessen zur Optimierung und Analyse unseres Online-Angebots im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Dich ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Deine Benutzung dieser Website (einschließlich Deiner IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Deine IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Du kannst die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser Software verhindern; wir weisen Dich jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich mit der Bearbeitung der über Dich erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Der Datenerhebung und -speicherung durch Google Analytics kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Du ein Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics herunterladen und für Deinen Browser installierst. Das Deaktivierungs-Add-on findest Du hier.

Du kannst die Erfassung Deiner Daten durch Google Analytics auch verhindern, indem Du auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, dass die Erfassung Deiner Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Stand: Dezember 2018

Diese Erklärung richtet sich an alle Besucher unserer Webseite, Kunden und Partner und wird immer dann wichtig, wenn wir Daten über sie erhalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Kunde geworden sind oder überhaupt ein Vertrag zwischen uns besteht. Diese Erklärung soll in jeden Fall für Sie transparent machen, wie wir mit Daten umgehen.